Fit in MINT

Fachkräfte fehlen vor allem in den MINT-Berufen: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Insbesondere sind dort Frauen noch immer deutlich unterrepräsentiert, sie sehen sich im Vergleich zu Männern mit erschwerten Einstiegs- und Karrierechancen konfrontiert. Das Weiterbildungsprogramm „Fit in MINT – Frauen. Innovation. Technik.“ zielt darauf ab, Frauen zu qualifizieren und für den Einstieg in diesen Berufszweig fit zu machen. Ausgerichtet auf das Zukunftsfeld „Umwelt – Energie – Nachhaltigkeit“ werden dabei nicht nur naturwissenschaftlich-technische Kompetenzen vermittelt, sondern auf ein ganzheitliches Kompetenzprofil abgestellt. Die Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht (FEU) ist dabei neben weiteren Einrichtungen von Universität und Hochschule Bremen einer der Partner des durchführenden Instituts für Wissenstransfer (ifw). Michel Dziggel unterrichtet die Teilnehmerinnen des Weiterbildungsprogramms im Auftrag der FEU ab Dezember 2014 im Umwelt- und Energierecht