IGMR – Institut für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht

Das IGMR wurde 1998 als wissenschaftliche Einrichtung des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität Bremen gegründet. Das Institut widmet sich den rechtswissenschaftlichen, rechtspraktischen und rechtspolitischen Fragen einer Regulierung des Gesundheits- und Informationsrechts. Zentrale Zielsetzung des Instituts ist die intra- und interdisziplinäre Entwicklung von Lösungsansätzen für die Herausforderungen einer modernen Gesundheits- und Informationsgesellschaft.

Schwerpunkte der Tätigkeit des IGMR:

  • Zusammenführung von unterschiedlichen Gebieten der Rechtswissenschaft mit anderen Wissenschaftsgebieten durch Kooperation mit der Medizin und Medizinethik, den Gesundheits- und Informationswissenschaften sowie der Gesundheitsökonomie
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Zusammenführung von wissenschaftlicher und praktischer Tätigkeit durch entsprechende Kooperationsangebote (Wissenschaftstransfer und Praxisangebote)
  • Wissenschaftliche Politik- und Verbändeberatung zu allgemeinen Fragen des Gesundheits- und Informationsrechts
  • Durchführung und Organisation von Veranstaltungen und Tagungen zu aktuellen Themen des Gesundheits- und Informationsrechts

 

Direktoren:

Prof. Dr. Benedikt Buchner, LL.M. (UCLA)
Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen

Prof. Dr. Friedhelm Hase
Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen

Gründungsmitglieder:

Prof. Dr. Reinhard Damm
Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen

Prof. Dr. Robert Francke
Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen

Prof. Dr. Dieter Hart
Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen

Prof. Dr. Eike Schmidt
Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen