Aktuelles - Archiv

 

News filtern
22. November 2017, 12.20 - 13.20 Uhr, GW1 A0010

Die alljährliche Infoveranstaltung zum Studium im Ausland ist wieder Teil des Programms am Tag der Lehre. Alle an einem Auslandsstudium Interessierten sind herzlich eingeladen! 

22. November 2017, 12.20 - 13.20 Uhr, GW1 A0010

Einführung und Vorstellung:

Prof. Dr. Christoph Schmid

Kerstin True-Biletski

Mathias Bücken, International Office, erläutert das Erasmus-Programm

Ehemalige Erasmus-Studierende berichten über ihre Erfahrungen im Studienjahr 2016/17

--

Kerstin True-Biletski
ktrue@uni-bremen.de
Tel: +49(0)421/218-66044
Fax: +49(0)421/218-98-66044
Fax IGMR: +49(0)421/218-66052
Raum: GW 1 A 2070
Verwaltung/Sekretariat
Prof. Dr. Benedikt Buchner
Prof. Dr. Reinhard Damm
Institut für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht (IGMR)
http://www.igmr.uni-bremen.de/

Beauftragte für Internationale Beziehungen und Erasmus:
Prof. Dr. Christoph U. Schmid, Kerstin True-Biletski

Universität Bremen
Fachbereich 6 Rechtswissenschaft
Universitätsallee GW 1
28359 Bremen

Dies Academicus

Einmal im Jahr findet an der Universität Bremen ein Tag der Lehre als Dies Academicus statt. An diesem Tag finden sowohl in den Fachbereichen als auch zentral Veranstaltungen und Diskussionen zum Themenspektrum von Lehre und Studium statt.

Im Wintersemester 2017/18 findet der Tag der Lehre am 22. November 2017 statt.

Programm des Fachbereichs

Die Bremer Juristin Konstanze Plett hat dazu beigetragen, das Bundesverfassungsgericht von der Notwendigkeit der Anerkennung von Intersexualität zu übezeugen

Das Interview mit Frau Prof. Dr. Konstanze Plett und der taz können Sie hier lesen.

Hinweis:
Leider funktioniert der Link nicht, bitte geben Sie auf der taz-Seite in der Suchfunktion "Plett" ein, dann kommen Sie auf das Interview.

Mittwoch, 15.11., 10:00 - 16:00 Uhr im Treppenhaus des GW2

Alle Studierenden sind herzlich eingeladen, sich auf der Hochschulmesse über ein Studium oder Praktikum im Ausland zu informieren.

Infostände des International Office und anderer Organisationen und Initiativen geben Auskunft über alle Themen rund um das Auslandsstudium und -praktikum. In mehr als 20 Info-Sessions werden alle relevanten Themen behandelt - von den verschiedenen Förderprogrammen und Austauschmöglichkeiten über die Erasmus-Bewerbung und die Organisation eines Auslandspraktikum bis zur Vorstellung des Bremer Zertifikats für Interkulturelle Kompetenzen. Zusätzlich wird ein Länder-Spezial zu Japan angeboten.

ForstA informiert!

Bisher ist wenig darüber bekannt, wie "Forschendes Studieren"  in der Rechtswissenschaft gestaltet wird. Im Vergleich zu anderen Wissenschaftsdisziplinen (z.B. den Naturwissenschaften) besitzt juristische Forschung kein bewusstes Alltagsverständnis. Umso wichtiger ist es, darzulegen, wie studentische Forschung angeregt werden kann und wo sie bereits erfolgreich eingesetzt wird. Seit Juli 2013 hat der Fachbereich 06 mehrere Maßnahmen im Rahmen von ForstA und ForstAintegriert umgesetzt, die das Potenzial von forschenden Lernformaten aufzeigen. Lesen Sie im Blog den Artikel von Dr. Lisa Lüdders, Prof. Ingeborg Zerbes und Prof. Benedikt Buchner! Sie erfahren dort, was ForstAintegriert umfasst und lernen spannende Formate kennen, die bereits zum Einsatz kamen!

https://blogs.uni-bremen.de/resonanz/2017/10/16/rechtswissenschaft/

Dr. Lisa Charlotte Lüdders
Dipl. Psych., B.A. Soz.
Wissenschaftliche Angestellte & Mitarbeiterin
Universität Bremen
Mail to: luedders@uni-bremen.de
Erreichbarkeit Fachbereich 06:
ForstA
Universitätsallee GW1 B1131
Tel.: (0421) 218-66106
Erreichbarkeit Fachbereich 11:
Institut für Psychologie & Transfer
Abteilung für Methodik & Evaluation
Grazer Str. 2c
Raum 1200
Tel.: (0421) 218-68723

Einreichung von Vorschlägen bis zum 15.11. möglich

Auch in diesem Jahr vergibt die Universität einen mit 1000 Euro dotierten DAAD-Preis für internationale Studierende, die sich durch besondere akademische Leistungen und gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet haben. Kandidat_innen für den Preise sollten Bildungsausländer_innen sein, die an der Uni-Bremen regulär eingeschrieben sind (keine Gast- bzw. Austauschstudierenden), sich im fortgeschrittenen Stadium ihres Studiums befinden, besondere Studienleistungen erbringen und sich gesellschaftlich und/oder interkulturell  engagierten. Jung-Examinierte und Promovenden können ebenfalls benannt werden – der DAAD-Preis ist jedoch kein Forschungspreis.

Vorschläge können von allen Hochschullehrern und Dozenten eingereicht werden; natürlich sind auch alle anderen Uni-Angehörigen und Nahestehenden eingeladen, sich an einer Kandidatenfindung zu beteiligen. Studierende, die bereits ein DAAD-Stipendium erhalten, können nicht benannt werden.  

Vorschläge können bis zum 15.11.2017 bei Frau Claudia Pellegrino, International Office, mit einer begründenden Darstellung des gesellschaftlichen Engagements und akademischer Leistungen per E-Mail oder Papier eingereicht werden.

Kontakt:

Claudia Pellegrino
International Office
Enrique-Schmidt-Str. 7
SFG, room 0295
28359 Bremen

Tel.: 218-60365
claudia.pellegrino@vw.uni-bremen.de

 

"Quer gedacht"

24.10.2017
Workshop zum Thema Digitalisierung

Die Allianz veranstaltet für Studierende und Doktoranden der Fachrichtungen (Wirtschafts)Informatik, Mathematik sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften das Karriereevent "Quer gedacht". Teilnehmer_innen sollen erleben und erarbeiten, welche Rolle digitale Servicestrecken im Rahmen der individuellen Beziehungspflege spielen und welche Arbeitsweisen und -methoden in diesem Zusammenhang unerlässlich sind. Daneben informiert die Allianz über Karrieremöglichkeiten als zukünftige Führungskraft.

Termin und Ort: 14. und 15. Dezember 2017, Unterföhring

Bewerbungsschluss: 19. November 2017

Weitere Informationen unter https://karriere.allianz.de/absolventen/events/Quer-gedacht/

Programm zur Steigerung der Mobilität von Studierenden

Das Mobilitätsprogramm PROMOS fördert mit Teilstipendien für maximal 4 Monate pro Studienabschnitt (BA/MA) studienbezogene Auslandsaufenthalte Studierender weltweit außerhalb des Erasmus-Raumes.

Bewerbungsfrist:  31. Oktober bei Beginn des Auslandsaufenthalts im Zeitraum 1. Januar -30. Juni 2018, 28. Februar 2018 für alle, die ihre Maßnahme im Ausland ab dem 1. Juli 2018 antreten.

Gefördert werden

Studienstipendien (1 bis 4 Monate)

Praktika (6 Wochen bis 4 Monate)

• Sprachkurse (3 Wochen bis 4 Monate)

• Fachkurse (bis zu 6 Wochen)

Details und Online-Bewerbung hier: http://www.uni-bremen.de/international/wege-ins-ausland/studieren-im-ausland/promos.html

 

SAVE THE DATE

18.10.2017
Freitag, den 17. November 2017

SAVE THE DATE – am Freitag, den 17. November 2017 lädt der Fachbereich Rechtswissenschaft alle "ungefeierten" Absolventinnen und Absolventen, die ihre „Erste juristische Prüfung“ erfolgreich abgelegt haben, zur festlichen Abschlussfeier ein. Familien und sonstige freundlich gesonnene Begleitung sind herzlich willkommen.

 

Lorenz KählerLorenz Kähler
Liebe Studienanfängerinnen und Studienanfänger,

zum Beginn Ihres ersten Semesters an der Universität Bremen begrüße ich Sie herzlich an unserem Fachbereich! Ich freue mich, dass Sie zu uns gekommen sind und wünsche Ihnen für Ihr Studium viel Erfolg.

Sie werden in Ihrem Studium mit sehr unterschiedlichen Gebieten zu tun haben. Diese reichen von detaillierten Vorschriften über die Höhe von Gartenmauern bis hin zu abstraktesten Regeln für die Kausalität von Handlungen, von Strafvorschriften, mit denen von Ihnen hoffentlich niemand praktisch in Berührung kommt, bis hin zu Kaufverträgen, die Sie täglich schließen. Schon deshalb ist das Studium abwechslungsreich und kombinierbar mit einer Vielzahl von Interessen.

So vielfältig die Interessen sind, die wir rechtlich zu durchdringen versuchen, so vielfältig sind diejenigen, die bei uns studieren und lehren. Das bietet Ihnen großartige Chancen, innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen neue Menschen kennen zu lernen. Machen Sie von diesen Möglichkeiten Gebrauch und scheuen Sie sich nicht, den Professorinnen und Professoren nach Vorlesung und Seminar oder in der Sprechstunde Fragen zu stellen. Wissenschaft lebt von Neugier und die bringen Sie hoffentlich mit!

Auch außerhalb der Lehrveranstaltungen bietet der Fachbereich zahlreiche Möglichkeiten. Dazu gehört insbesondere die Mitarbeit in den studentischen Gruppen. Das ist Teil des Studiums und vermittelt Ihnen Erfahrungen, die Sie jenseits der Universität kaum gewinnen können.

Beste Grüße

Ihr Lorenz Kähler